Monats Archiv: April 2014

30. April: Internationaler Tag für gewaltfreie Erziehung

30. April: Internationaler Tag für gewaltfreie Erziehung –                                                                        ein Kinderrecht, das noch nicht selbstverständlich ist!

Für nahezu ein Viertel der Kinder und Jugendlichen in Deutschland gehörten Schläge nach wie vor zum Alltag, so der Landesvorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes, Wolfgang Berzau, mahnend, anlässlich des Internationalen Aktionstages für gewaltfreie Erziehung. Die  „Gewaltstudie 2013“ der Universität Bielefeld belegt, dass 22,3 Prozent der befragten Kinder und Jugendlichen von Erwachsenen oft oder manchmal geschlagen werden. 28 Prozent davon sind Kinder ab sechs Jahren. Gewaltanwendungen kommen in allen Schichten vor, allerdings gibt es soziale Unterschiede. Insgesamt gibt fast ein Drittel (32,5 Prozent) der sozial benachteiligten Kinder an, oft oder manchmal von Erwachsenen geschlagen  worden zu sein, fast die Hälfte von ihnen sogar so heftig, dass sie blaue Flecken hatten. Zum Vergleich: bei den durchschnittlich gut gestellten Kindern waren es ca. 6% der befragten Kinder. weiterlesen »

Willkommen beim DKSB Sachsen-Anhalt!

WBerzau bunt 04-2010

„Gemeinsam für die Zukunft aller Kinder“ – das ist unser Anspruch und Motto zugleich. Darüber möchten wir sie auf diesen Seiten informieren, mit Ihnen diskutieren, uns Ihren Fragen stellen, Sie einladen, künftig zu dieser Gemeinschaft zu gehören.

Darum freuen wir uns, dass Sie jetzt hier sind!

 

Ihr Wolfgang Berzau