Monats Archiv: September 2017

Rückenwind für Kinderrechte trotz Wetterkapriolen – Aktionstag zum diesjährigen Weltkindertag wurde vielversprechendes Lobbyistentreffen

UnbenanntMittwoch, 13. September, 15.00 Uhr Domplatz Magdeburg: die ersten Pavillons waren schon vom Wind „verweht“, als der offizielle Startschuss fiel für die geplanten Aktionen rund um das Motto „In Fahrt für die Zukunft unserer Kinder“. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertages wurde dem DKSB Sachsen-Anhalt in Anwesenheit vieler Sponsoren ein „Kinderrechte-Mobil“ offiziell übergeben.

Damit werden künftig Materialien, wie Spiele oder Schautafeln zu den  Projektstandorten transportiert werden. „Seit 2007 gibt es unser Angebot ‘mobil für Kinderrechte für Kinder von 8 bis 88‘ bereits. Endlich wird die Organisation dadurch erleichtert, dass der Transport gesichert ist“, so Landesvorsitzender Wolfgang Berzau. Zwischen Seehausen in der Altmark bis Zeitz im Burgenlandkreis konnte der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) in Sachsen-Anhalt  seither landesweit an Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention vor Ort sensibilisieren und dazu beitragen, dass sich die Mädchen und Jungen weiterlesen »

DKSB –Landesverbandsspitze im Amt bestätigt: Kinderschutzkonzepte in Kitas – SOFORT!

Christian Kühne, Heike Markovski, Marianne Lehn, Tobias Krull (oben v.l) Brunhilde Ott, Wolfgang Berzau, Monika Hohmann, Andrea Wegner (unten v.l.)

Christian Kühne, Heike Markovski, Marianne Lehn, Tobias Krull (oben v.l)
Brunhilde Ott, Wolfgang Berzau, Monika Hohmann, Andrea Wegner (unten v.l.)

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. wählte am Wochenende auf seiner Mitgliederversammlung in Wolmirstedt den Vorstand für die Wahlperiode 2017-2020. Vorsitzender Wolfgang Berzau ist ebenso wie alle kandidierenden Mitglieder des vormaligen Vorstandes im Amt bestätigt worden.

Neu im Landesvorstand sind Tobias Krull, verheiratet, Vater zweier Kinder und seit nunmehr ca. 10 Jahren in Magdeburg im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe engagiert sowie André Weber, Vorsitzender des DKSB Harzkreis e.V.

Mit einem herzlichen Dankeschön für ihr Engagement verabschiedeten die Delegierten Frau Beate Wübbenhorst (Magdeburg) aus dem Landesvorstand. Sie kandidierte aus persönlichen Gründen nicht wieder, bleibt dem DKSB jedoch als Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses der Landeshauptstadt weiterhin verbunden.

Zuvor lud der Landesverband seine Mitglieder und Mitstreiter zur Klausur in das Bildungs- und Freizeitzentrum Wolmirstedt.  Neben der mittelfristigen Planung von Kampagnen weiterlesen »